Das benötigen Sie

Nach Feststellung des Todes durch den Arzt oder nach Information des Krankenhauses werden folgende Unterlagen für die Anmeldung des Todesfalles benötigt:

  • Totenscheine, vom Arzt ausgestellt bei Haussterbefällen
  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Geburtsurkunde des Verstorbenen
  • Eheurkunde des Verstorbenen
  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder Eheurkunde mit Scheidungsvermerk
  • Grabschein
  • Rentenschein, Rentenbescheide des Verstorbenen, wenn dieser Rentner war
  • Versicherungspolicen wenn Versicherungen gekündigt werden sollen
  • Bestattungsvorsorgevertrag wenn einer abgeschlossen wurde
  • Chipkarte der Krankenkasse

 

Was bleibt für die Angehörigen zu tun?

  • Beantragung der Witwen- bzw. Waisenrente
  • Abmeldung der Sparkonten
  • Kontaktaufnahme mit Versicherungsbeauftragten (Lebensversicherung, KFZ u.ä.)